MARTIN MEYER MARZAK

Supervisor (DGSv)

Balintgruppenleiter (IPU, DBG)

Zertifizierter Fortbilder Psychiatrie (Charité, Berlin)

Kontaktieren Sie michKontaktieren Sie mich

Supervision

Einzelsupervision

Einzelsupervision ist eine Beratungsform, die Sie in der Verbesserung ihrer Handlungskompetenz im Berufsfeld unterstützt. Sie hilft, wenn berufliche Probleme akut werden und nur noch schwer allein zu bewältigen sind, oder wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre professionellen Stärken möglichst optimal zu entfalten.

Der Vorteil dieser Methoden für Sie

Der Beratungsprozess kann genau auf Ihre individuelle Situation und Ihre Erwartungen abgestimmt werden.

Zeitrahmen

Einzelsupervision wird nach einem oder mehreren Vorgesprächen für unterschiedliche Zeiträume vereinbart. Prozesse erstrecken sich häufig über etwa 5-10 Sitzungen. Können jedoch nach vorheriger Vereinbarung jederzeit verlängert werden

Ihr Nutzen durch Einzelsupervision

  • Überprüfung und Klärung der persönlichen Lebens- und
    Karriereplanungen
  • Unterstützung erhalten in schwierigen Entscheidungsprozessen
  • Ausführliche und intensive Begleitung Ihrer Arbeit
  • Abbau von Leistungs-, Kreativitäts- und Motivationsblockaden
  • Umgang mit persönlichen Krisen
  • Bewältigung von Konflikten mit Mitarbeitern, Vorgesetzten oder
    Kollegen
  • Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
  • Stressbewältigung und Erweiterung der Selbstmanagement-
    Kompetenzen
  • Entwicklung der sozialen Kompetenzen, der Management-
    und Führungskompetenzen.

Teamsupervision

Teamsupervision ist eine Beratungsmethode, die zur Sicherung und Verbesserung der Qualität beruflicher Arbeit eingesetzt wird. Ziel der Teamsupervision ist es, das komplexe Zusammenwirken aller zu verstehen und im Kontext der beruflichen Aufgabe verantwortungsvoll zu beeinflussen.

Der Vorteil dieser Methode für Ihr Team

  • Professioneller Umgang mit schwierigen Klienten oder Kunden
    Emotionale Entlastung
  • Verbesserung von Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
    des Einzelnen, Gruppen, Teams und Organisationen

Der Vorteil dieser Methode für Ihr Team und Ihre Klienten

  • Schutz der PatientInnen
  • Schutz der Mitarbeiter
  • Förderung der Zusammenarbeit und des therapeutischen Klima

Ihr Nutzen durch Teamsupervision – Verbesserung

  • zielorientierter Zusammenarbeit
  • Erarbeitung von Veränderungsstrategien
  • Gemeinsame Suche nach Weiterentwicklung von Personal und Organisation
  • Ins Stocken geratene Prozesse in Bewegung bringen Diagnose von Spannungsfeldern
  • Teamkonflikte thematisieren und zu einer Lösung bringen

DIE BALINTGRUPPE – NEUE WEGE GEHEN

  • Wenn Prozesse ins Stocken geraten

  • Wenn Patienten als „schwierig“ erlebt werden

  • Wenn es zu Verstrickungen kommt, die emotional belasten

  • Wenn Sie Austausch mit Kollegen suchen

  • Wenn Sie einen Raum suchen, der Sie schützt und in dem Sie Antworten auf Ihre Fragen erhalten

Fortbildungen

Fortbildungsangebot 19/20
Suchterkrankungen – Berlin, DBfK Nord-Ost – 30.05.2018
Schizophrenie - Psychosen verstehen – Berlin, DBfK Nord-Ost – 05.06.2018
Psychiatrische Notfälle – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 06.06.2018
Suchterkrankungen – Stuttgart, DBfK Süd-West – 11.06.2018
Deeskalation und Mediation – Güstrow, DBfK Nord-Ost – 02.07.2018
Doppeldiagnosen in der Psychiatrie – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 12.07.2018
Moderne Drogen – Berlin, DBfK Nord-Ost – 31.08.2018
Umgang mit Persönlichkeitsstörungen – Berlin, DBfK Nord-Ost – 10.09.2018
Umgang mit Nähe und Distanz – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 12.09.2018
Umgang mit Nähe und Distanz – Köln, SBK - Sozialbetriebe Köln, Umgang mit Nähe und Distanz – 19.09.2018
Kultursensible Pflege – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 26.09.2018
Psychiatrische Notfälle – Berlin, DBfK Nord-Ost – 01.10.2018
Borderline-Störung – Berlin, DBfK Nord-Ost – 05.11.2018
Grundlagenwissen Sucht – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 19.- 20.11.2018
Basiswissen Psychiatrie 2. Teil – Gütersloh; ZAB - Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen – 28.- 29.11.2018
Umgang mit Nähe und Distanz – Berlin, DBfK Nord-Ost – 10.12.2018

Martin Meyer-Marzak

  • Mitglied der Deutschen Balintgesellschaft (DBG)

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)

  • Seit 1999 tätig als Supervisor und Balintgruppenleiter

  • 20 Jahre Berufserfahrung in psychiatrischen undpsychotherapeutischen Institutionen

  • Ausbildung an der International Psychoanalytic University, Berlin (IPU)

  • Ausbildung am Institut für humanistische Psychologie, Eschweiler (IHP)

  • Gesundheitswissenschaftler, Gesundheitspsychologe (FH, Magdeburg)

  • Fachkrankenpfleger für Psychiatrie (Evg. Stiftung Tannenhof, Remscheid)

  • Zertifizierter Fort- und Ausbilder Psychiatrie(Charite, Berlin)

Supervision und Coaching

  • Fallsupervision

  • Teamsupervision

  • Einzelsupervision

  • Coaching

  • Konfliktberatung – Mediation

Balintgruppenleitung

  • Psychotherapeuten

  • Ärztinnen und Ärzte

  • Supervisoren

  • Pflegekräfte

  • Sozialarbeiter und -pädagogen

Fortbilder Psychiatrie

Hier geht es zu den Fortbildungsterminen

Kooperationspartner und Referenzen

  • Pinel gGmbH Initiative für psych. Kranke, Berlin. Projekt integrierte Versorgung psychisch Kranker

  • Charité, Berlin Campus Benjamin Franklin Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Projektentwicklung Mutter-Kind-Behandlung bei postpartalen Psychosen

  • Charité, Berlin Gesundheitsakademie Begleitung und Coaching

  • ZAB, Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen gGmbH, Gütersloh

  • DBfK, Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe

  • My Way – Betty Ford Klinik, Bad Brückenau

  • My Way – Psychiatrische Klinik, Eckenhagen

  • Lionsclub

  • Allgemeines Krankenhaus, Viersen

  • Ambulant betreutes Wohnen, Mez & Menzel

  • Ambulant betreutes Wohnen, SPZ-Leverkusen

  • Ambulant betreutes Wohnen, SBK – Köln

  • Uniklinik Köln, Pädiatrische Onkologie und Hämatologie

  • Förderverein Betreuung krebskranker Kinder, Köln

  • St. Augustinus-Kliniken-Psychiatrie, Krefeld

  • Fliedner-Krankenhaus Psychiatrie, Ratingen

  • Seniorenzentrum – Unterföhring

  • Zentralbereich Medizinische Synergien – ZMS, Köln

  • LVR-Klinik, Langenfeld

  • Robert-Perthel Haus, Wonheim für psychisch kranke Jugendliche, Köln

  • Rehabilitationseinrichtung für Suchtkranke, Köln

  • SBK, Köln

  • LVR, Intensivwohngruppe für Kinder und Jugendliche, Solingen

  • Krankenpflegedienste Köln GmbH

  • LVR-Klinik Langenfeld

  • Danuvius Kliniken, Pfaffenhofen

Kontakt

Martin Meyer-Marzak
Brentanostr. 18
50825 Köln

Telefon: +49 (0)221 931 16 14
Mobil: +49 (0)152 31781444
info@meyermarzak.de

Impressum
Allgemeine Einkaufsbedingungen
Datenschutzerklärung

Handmade Quality

Built By Actual Riders

Everyone at Salient bike industries is a die hard rider, and what this translates into ultimately is a higher quality product. We know the trails you want to go on so rest assured; we know exactly what’s needed to handle them.